WOBEI WIR HELFEN

Schmerzhafte Füße sind meist Folge chronischer Fehlbelastungen und unkoordinierter Bewegungsmuster.

Auch übernehmen unsere Füße oft die Funktion eines „Symptomträgers“.

Unser Ziel ist es, diesen Symptomen auf den Grund zu gehen und Schmerzen in Wechselwirkung mit der gesamten Körperhaltung und Bewegung zu lindern.

ZEHENPROBLEME

  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Hammerzehen

FUSSFEHLSTELLUNGEN

  • Knick-Senkfuß
  • Plattfuß
  • Spreizfuß
  • Hohlfuß

SEHNENPROBLEME UND FOLGEN

  • Reizungen
  • Überlastungen
  • Teil- und Totalrisse
  • Fersensporn
  • Haglund Exostose

EINSCHRÄNKUNGEN DER BEWEGUNG IN UNTERSCHIEDLICHEN KÖRPERBEREICHEN

  • Rückenprobleme
  • Nackenschmerzen
  • Schulterthemen
  • Probleme im Hüft- oder Kniegelenk

INSTABILE SPRUNGGELENKE, BANDVERLETZUNGEN

  • Überdehnungen
  • Einrisse
  • Totalrisse

SPORT-SPEZIFISCHE BESCHWERDEN

  • Chronische Fehl- und Überbelastungen
  • Zehenprobleme
  • Sehnenansatzbeschwerden
  • Vorfuss-Schmerzen (Metatarsalgien)
  • Sprunggelenks-Probleme

SCHMERZHAFTE FÜSSE UNKLARER URSACHE

  • Chronische Fehlbelastungen
  • Unkoordinierte Haltungs- und Bewegungsmuster

FUSSFEHLSTELLUNGEN BEI NEUGEBORENEN UND KINDERN

  • Klumpfuß
  • Sichelfuß
  • Hackenfuß
  • Serpentinenfuß
  • Begleitung bei Gips, Schiene und Operation

BETREUUNG NACH OPERATION ODER GIPSABNAHME

  • Vorfuß-OPs (z.B. hallux valgus, hallux rigidus, Hammerzehen, Morton-Neurom, ..)
  • Sehnen-OPs (z.B. Achillessehnen, Sehnennähte, Sehnentransfers…)
  • Rückfuß-OPs (z.B. Stellschrauben, Fersenbein-Osteotomien, komplexe Rückfuß-OPs…)
  • Sprunggelenks-OPs (z.B. Bänder, Versteifung, Endoprothese..)

HABEN SIE FRAGEN?

Bei Fragen bezüglich unserer Behandlung und zu unseren Methoden oder bei Terminvereinbarungen, kontaktieren Sie uns einfach via Telefon oder E-Mail.